Sommerliches Orgelkonzert
am 01.08.2020
mit Bernhard Seelbach

Steinmeyer Jubiläumsjahr 2019

 90 Jahre und kein bisschen leise - der Geburtstag unserer Steinmeyer-Orgel.

Wir wollen 2019 hören, bedenken, erleben, wie es ist, 90 Jahre in unserer Kirche Gottesdienste, Trauerfeiern, Taufen, Hochzeiten begleitet zu haben, in den Jahren nach dem 1. Weltkrieg, in der Zeit vor und während des 2. Weltkrieges, in der Zeit der Aufbau- und Nachkriegsjahre, der Zeit des Wirtschaftswunders… und….und…..

Und heute? Was löst der Klang der Orgel, der „Königin der Instrumente“ in uns aus, in der Zeit der computergesteuerten Musik? Ist es noch immer ein geheimnisvoll-erhebendes Gefühl, was uns in der Kirche umschließt?

In der Bibel hat die Zahl 90 eine besondere Bedeutung. Enos (1. Mose 5,9) und Sara (1. Mose 21) waren  beide 90 Jahre alt, als ihre Kinder geboren wurden. Die 90, zahlenmystisch verstanden, ist das Zeichen für das Sichtbarwerden von Stärke, Kraft, sogar von der Herrlichkeit Gottes.

Freuen wir uns auf ein besonderes Jubiläumsjahr, das uns Allen Kraft geben möge!

(aus dem Gemeindebrief Februar / März 2019)

2. Konzert: Best of Paul Gerhardt
am 12.05.2019 mit Christoph Brückner

Man kann schon sehr auf sein Überraschungs-Programm gespannt sein: Es lautet „Best of Paul Gerhardt“ Das Repertoire umfasst beliebte und bekannte Paul Gerhardt Klassiker … Das Spannende dabei ist die Verpackung, denn Brückner, der als „Tastenpopstar“ gilt, spielt diese Choral-Melodien im Stil von Rock, Pop und Musical. (aus der Konzert-Ankündigung)

3. Konzert: Bella Italia am 23.06.2019
mit Stefan Römmelt und Ulrich Pakusch

Bella Italia! Wer dächte da nicht an laue Sommernächte, kulinarische Genüsse wie Pasta und Rotwein und den unsterblichen Zauber der italienischen Oper? Das „Land der Musik“ hat viele Deutsche in seinen Bann gezogen – darunter auch Komponisten wie Bach (der nie in Italien war) und Händel (der bis Neapel kam). Pulsierende Energie und starke Gefühle: Diese Kombination macht wohl den Süden für die Deutschen bis heute so attraktiv.

1. Konzert: Benefizkonzert 
am 16.03.2019 mit Anke Willwohl 

Besonders hinweisen möchte die evangelisch-lutherische Pfarrei auf den Programmpunkt „Suite gothique“ von Léon Boëllmann, ein besonderes, romantisches Stück, das auf der 90-jährigen Orgel besonders gut zur Geltung kommt. Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Orgel wird gebeten.

Die gebürtige Erfurterin Anke Willwohl ist seit 2001 als Dekanatskantorin der Pfarreiengemeinschaft Heiligkreuz/St. Elisabeth tätig. 2002 gründete sie die Würzburger Kantorei zunächst als Kinder- und Jugendchor zur Ausbildung des musikalischen Nachwuchses. Zusammen mit dem Kammer- bzw. Kirchenchor der Pfarreiengemeinschaft fanden unter ihrer künstlerischen Leitung in den letzten Jahren zahlreiche erfolgreiche Konzerte mit renommierten Solisten statt.

Ankündigung aus der Main-Post

2. Konzert: Best of Paul Gerhardt
am 12.05.2019 mit Christoph Brückner

Man kann schon sehr auf sein Überraschungs-Programm gespannt sein: Es lautet „Best of Paul Gerhardt“ Das Repertoire umfasst beliebte und bekannte Paul Gerhardt Klassiker … Das Spannende dabei ist die Verpackung, denn Brückner, der als „Tastenpopstar“ gilt, spielt diese Choral-Melodien im Stil von Rock, Pop und Musical. (aus der Konzert-Ankündigung)

3. Konzert: Bella Italia am 23.06.2019
mit Stefan Römmelt und Ulrich Pakusch

Bella Italia! Wer dächte da nicht an laue Sommernächte, kulinarische Genüsse wie Pasta und Rotwein und den unsterblichen Zauber der italienischen Oper? Das „Land der Musik“ hat viele Deutsche in seinen Bann gezogen – darunter auch Komponisten wie Bach (der nie in Italien war) und Händel (der bis Neapel kam). Pulsierende Energie und starke Gefühle: Diese Kombination macht wohl den Süden für die Deutschen bis heute so attraktiv.